Magazin

Magazin

Neues aus alten Reifen - von Sport bis Ladungssicherung

NEUES AUS ALTEN REIFEN – VON SPORT BIS LADUNGSSICHERUNG

PVP-Geschäftsführer Max Madelung, selbst in Südafrika geboren, ist der Stolz über das gelungene Projekt anzumerken. Er liebt Herausforderungen. Wie seine Frau, Dr. Susanne Madelung, mit der er PVP 2003 zusammen gegründet hat. Sie ist Chemikerin und ihre Augen leuchten, wenn sie von komplexen Rezepturen erzählt und davon, wie Probleme und Anfragen ihrer Kunden sie zu immer neuen Innovationen antreiben. Ihr Geschäft? Gummigranulate. „Klingt nicht besonders sexy, ist es aber“, lacht sie.

Weiterlesen »
Bodenschutz aus recyceltem Material, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

BODENBESTÄNDIG UND PERFEKT ABGEDICHTET

Als die MRH 1991 gegründet wurde, hatte die Zementindustrie Hochkonjunktur. Durch denAufschwung, den die Wiedervereinigung mit sich brachte, entstand vor allem im Osten Deutschlands eine hohe Nachfrage nach Zement. Die Werke verbrannten alles an Reifen, was nicht mehr auf die Straße durfte. Dies war aber nicht ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft wie sie vom Umweltbundesamt Berlin gerne gesehen war. Es sollte zumindest ein Teil der Altreifen recycelt werden um die Kreislaufwirtschaft im Automobilbereich voranzubringen. Somit wurde mit der MRH ein Unternehmen gefunden, welches das Pilotprojekt in Sachen Altreifenrecycling für Deutschland übernahm.

Weiterlesen »
RECYCLING-PRODUKT – Urkunden, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

RECYCLING-PRODUKT – DAS LABEL

Für Produkte aus Sekundärrohstoffen vergibt die Initiative NEW LIFE zwei unterschiedliche Auszeichn ungen. Beinhaltet ein Produkt einen Anteil von mindestens 20 % Recycling-Material, darf der Hersteller das Label „NEW LIFE Recycling- Produkt“ verwenden.
Bei Produkten mit einem Anteil von mindestens 80 % Recycling- Materialien werden die Herstellerprodukte mit der Label Kategorie „NEW LIFE Top Recycling- Produkt“ ausgezeichnet

Weiterlesen »
Initiative NEW LIFE Logo, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

DIE INITIATIVE NEW LIFE

Während in den letzten Jahrzehnten in großen Teilen der Gesellschaft das Recyceln vieler Produkte hip geworden ist, gibt es beim Recyceln anderer Produkte noch deutlichen Nachholbedarf.
Trendiges Upcycling, aber auch Alltagsprodukte, wie Papier oder Flaschen – all diese Produkte werden mittlerweile selbstverständlich von vielen Entscheidern und Verbrauchern als recycelte Produkte bevorzugt.
Anders ist es beim Recycling von Reifen. Jedes Jahr fallen alleine in Deutschland rund 583.000 Tonnen Altreifen an. Stellt man sich diese Menge auf einmal vor, erscheint ein riesiger Berg vor dem inneren Auge.

Weiterlesen »
Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

Die Initiative NEW LIFE ist Partner des AZuR-Netzwerks

Die Initiative NEW LIFE ist dem Innovationsforum Altreifen-Recycling, AZuR, beigetreten. AZuR steht für Allianz Zukunft Reifen. Damit beteiligt sich die Initiative aktiv am Netzwerk, das Wege und Lösungen für einen ökologisch und ökonomisch sinnvollen Reifenkreislauf erarbeitet.

Weiterlesen »
Standpunkte im Recycling, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

STANDPUNKTE

Wir wollten wissen, wie die Politik das Thema Kreislaufwirtschaft bewertet. Dazu haben wir zehn Fragen an Marie-Luise Dött, umweltpolitische Sprecherin der CDU / CSU-Bundestagsfraktion,
und Dr. Bettina Hoffmann, Sprecherin für Umweltpoltik und Umweltgesundheit Bündnis 90 / Die Grünen, gestellt. Stephan Rau, Technischer Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie e. V. (wdk) wurde stellvertretend für die Recycling-Industrie befragt.

Weiterlesen »
Neuen Boden Legen - Mit perfekter Dämmung -Kraiburg Relastec

NEUEN BODEN LEGEN – MIT PERFEKTER DÄMMUNG

Ich soll mir Altreifen unter meinen neuen hochwertigen Bodenbelag als Trittschallschutz verlegen? Das geht angeblich auch einher mit Berücksichtigung von Ökologie und Nachhaltigkeit? Recycling-Produkte aus ELT schonen dabei die natürlichen Ressourcen und sind gleichzeitig nicht gesundheitsschädlich für Mensch und Tier? – Ja, all das ist sehr gut miteinander kombinierbar und relativ einfach und kostengünstig umsetzbar.

Weiterlesen »
Neues aus alten Reifen - von Sport bis Ladungssicherung

NEUES AUS ALTEN REIFEN – VON SPORT BIS LADUNGSSICHERUNG

PVP-Geschäftsführer Max Madelung, selbst in Südafrika geboren, ist der Stolz über das gelungene Projekt anzumerken. Er liebt Herausforderungen. Wie seine Frau, Dr. Susanne Madelung, mit der er PVP 2003 zusammen gegründet hat. Sie ist Chemikerin und ihre Augen leuchten, wenn sie von komplexen Rezepturen erzählt und davon, wie Probleme und Anfragen ihrer Kunden sie zu immer neuen Innovationen antreiben. Ihr Geschäft? Gummigranulate. „Klingt nicht besonders sexy, ist es aber“, lacht sie.

Weiterlesen »
Bodenschutz aus recyceltem Material, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

BODENBESTÄNDIG UND PERFEKT ABGEDICHTET

Als die MRH 1991 gegründet wurde, hatte die Zementindustrie Hochkonjunktur. Durch denAufschwung, den die Wiedervereinigung mit sich brachte, entstand vor allem im Osten Deutschlands eine hohe Nachfrage nach Zement. Die Werke verbrannten alles an Reifen, was nicht mehr auf die Straße durfte. Dies war aber nicht ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft wie sie vom Umweltbundesamt Berlin gerne gesehen war. Es sollte zumindest ein Teil der Altreifen recycelt werden um die Kreislaufwirtschaft im Automobilbereich voranzubringen. Somit wurde mit der MRH ein Unternehmen gefunden, welches das Pilotprojekt in Sachen Altreifenrecycling für Deutschland übernahm.

Weiterlesen »
RECYCLING-PRODUKT – Urkunden, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

RECYCLING-PRODUKT – DAS LABEL

Für Produkte aus Sekundärrohstoffen vergibt die Initiative NEW LIFE zwei unterschiedliche Auszeichn ungen. Beinhaltet ein Produkt einen Anteil von mindestens 20 % Recycling-Material, darf der Hersteller das Label „NEW LIFE Recycling- Produkt“ verwenden.
Bei Produkten mit einem Anteil von mindestens 80 % Recycling- Materialien werden die Herstellerprodukte mit der Label Kategorie „NEW LIFE Top Recycling- Produkt“ ausgezeichnet

Weiterlesen »
Initiative NEW LIFE Logo, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

DIE INITIATIVE NEW LIFE

Während in den letzten Jahrzehnten in großen Teilen der Gesellschaft das Recyceln vieler Produkte hip geworden ist, gibt es beim Recyceln anderer Produkte noch deutlichen Nachholbedarf.
Trendiges Upcycling, aber auch Alltagsprodukte, wie Papier oder Flaschen – all diese Produkte werden mittlerweile selbstverständlich von vielen Entscheidern und Verbrauchern als recycelte Produkte bevorzugt.
Anders ist es beim Recycling von Reifen. Jedes Jahr fallen alleine in Deutschland rund 583.000 Tonnen Altreifen an. Stellt man sich diese Menge auf einmal vor, erscheint ein riesiger Berg vor dem inneren Auge.

Weiterlesen »
Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

Die Initiative NEW LIFE ist Partner des AZuR-Netzwerks

Die Initiative NEW LIFE ist dem Innovationsforum Altreifen-Recycling, AZuR, beigetreten. AZuR steht für Allianz Zukunft Reifen. Damit beteiligt sich die Initiative aktiv am Netzwerk, das Wege und Lösungen für einen ökologisch und ökonomisch sinnvollen Reifenkreislauf erarbeitet.

Weiterlesen »
Standpunkte im Recycling, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft

STANDPUNKTE

Wir wollten wissen, wie die Politik das Thema Kreislaufwirtschaft bewertet. Dazu haben wir zehn Fragen an Marie-Luise Dött, umweltpolitische Sprecherin der CDU / CSU-Bundestagsfraktion,
und Dr. Bettina Hoffmann, Sprecherin für Umweltpoltik und Umweltgesundheit Bündnis 90 / Die Grünen, gestellt. Stephan Rau, Technischer Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie e. V. (wdk) wurde stellvertretend für die Recycling-Industrie befragt.

Weiterlesen »
Neuen Boden Legen - Mit perfekter Dämmung -Kraiburg Relastec

NEUEN BODEN LEGEN – MIT PERFEKTER DÄMMUNG

Ich soll mir Altreifen unter meinen neuen hochwertigen Bodenbelag als Trittschallschutz verlegen? Das geht angeblich auch einher mit Berücksichtigung von Ökologie und Nachhaltigkeit? Recycling-Produkte aus ELT schonen dabei die natürlichen Ressourcen und sind gleichzeitig nicht gesundheitsschädlich für Mensch und Tier? – Ja, all das ist sehr gut miteinander kombinierbar und relativ einfach und kostengünstig umsetzbar.

Weiterlesen »

Das NEW LIFE-Magazin

Im Durchschnitt erzeugt jeder Bürger in Deutschland im Jahr einen Altreifen. Und würden wir diese Reifen alle aneinander legen, kämen wir einmal um den Erdball. Und das jedes Jahr. Haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt, was mit Ihren alten Reifen passiert, wenn Sie diese beim Wechsel auf neue Pneus direkt über Ihre Werkstatt oder Ihren Reifenhändler fachgerecht entsorgen lassen? Die meisten denken: „Na, die kommen doch auf den Müll. Oder werden im Hafen als Schiffspuffer angebracht.  Andere werden sagen: „Die werden verbrannt, sonst kann man damit ja nix mehr anfangen“. Dabei entstehen aus den alten Reifen ganz tolle Produkte!

Alle reden über den Klimawandel – die Partner der Initiative NEW LIFE tun etwas! Teilweise schon seit Jahrzehnten verwerten sie die alten Reifen stofflich. D.h., die Reifen werden in ihre Bestandteile Gummi, Stahl und Textil getrennt und wiederverwertet. Mit dem so erzeugten Sekundärrohstoff in Form von Gummigranulat und -mehl, entstehen neue Produkte – von der Lärmschutzwand bis zu Pflastersteinen für die Terrasse.

Altreifen und was man daraus machen kann – darüber informiert Sie das NEW LIFE Magazin. Aber nicht nur das: Sie erfahren Wissenswertes rund um den Sekundärrohstoff ELT (End-of-Life-Tyres) und welche Möglichkeiten es gibt mit Circular Economy das Maximale aus einem Produkt herauszuholen.

Ein Altreifen ist schon länger kein Abfall mehr – er ist ein wertvoller Rohstoff!

Ihr Stephan Rau

Standpunkte - Stephan Rau, Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft
Stephan Rau, Technischer Geschäftsführer Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V. (wdk)

Magazin New Life bestellen

Hinweis: Das Pflichtfeld ist gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier: Datenschutz.