Antirutschmatten / Ladungssicherung

Recyclat aus ELT - Antirutschmatten Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft
Antirutschmatten aus hochwertigem ELT-Recyclingmaterial sind ideal für die Ladungssicherung beim Transport. Die Anti-Rutschmatten reduzieren die Gleitfähigkeit auf glatten Ladeflächen und damit auch die erforderliche Vorspannkraft beim Niederzurren und die Anzahl der benötigten Zurrmittel.
Die Antirutschmatten werden bei der Ladungssicherung im Gütertransport auf Straße, Schiene, zur See und in der Luft eingesetzt.

Antirutschmatten aus hochwertigem ELT-Recyclingmaterial sind ideal für die Ladungssicherung beim Transport. Die Anti-Rutschmatten reduzieren die Gleitfähigkeit auf glatten Ladeflächen und damit auch die erforderliche Vorspannkraft beim Niederzurren und die Anzahl der benötigten Zurrmittel.

Neben Zurrgurten sind Antirutschmatten das effektivste Hilfsmittel zur Ladungssicherung bei jeder Art von Ladung – egal, ob Stückgut, empfindliche Ladungen, Schwertransporte oder bei extremen Wetterlagen. Antirutschmatten aus recycelten Reifen werden bei der Ladungssicherung im Gütertransport auf Straße, Schiene, zur See und in der Luft eingesetzt.

Antirutschmatten aus Gummigranulat sind langlebig, verschleißfest und bis zur Ablegereife einsetzbar. Sie bieten hochwertige Qualität mit hohem Gleitreibbeiwerten. Zudem sind Antirutschmatten aus ELT-Material umweltschonend und kosteneffizient: Im Sinne der Kreislaufwirtschaft werden Altreifen in Recycling-Produkten wiederverwendet. Das schont wertvolle Ressourcen. Dank der einfachen Handhabung sparen Antirutschmatten aus Gummigranulat zur Ladungssicherung zudem Zeit und verringern die Kosten für den Zurraufwand.

Antirutschmatten und Hilfsmittel zur Ladungssicherung erhalten Sie bei:

Antirutschmatten aus hochwertigem ELT-Recyclingmaterial sind ideal für die Ladungssicherung beim Transport. Die Anti-Rutschmatten reduzieren die Gleitfähigkeit auf glatten Ladeflächen und damit auch die erforderliche Vorspannkraft beim Niederzurren und die Anzahl der benötigten Zurrmittel.
Die Antirutschmatten werden bei der Ladungssicherung im Gütertransport auf Straße, Schiene, zur See und in der Luft eingesetzt.

Antirutschmatten aus hochwertigem ELT-Recyclingmaterial sind ideal für die Ladungssicherung beim Transport. Die Anti-Rutschmatten reduzieren die Gleitfähigkeit auf glatten Ladeflächen und damit auch die erforderliche Vorspannkraft beim Niederzurren und die Anzahl der benötigten Zurrmittel.

Neben Zurrgurten sind Antirutschmatten das effektivste Hilfsmittel zur Ladungssicherung bei jeder Art von Ladung – egal, ob Stückgut, empfindliche Ladungen, Schwertransporte oder bei extremen Wetterlagen. Antirutschmatten aus recycelten Reifen werden bei der Ladungssicherung im Gütertransport auf Straße, Schiene, zur See und in der Luft eingesetzt.

Antirutschmatten aus Gummigranulat sind langlebig, verschleißfest und bis zur Ablegereife einsetzbar. Sie bieten hochwertige Qualität mit hohem Gleitreibbeiwerten. Zudem sind Antirutschmatten aus ELT-Material umweltschonend und kosteneffizient: Im Sinne der Kreislaufwirtschaft werden Altreifen in Recycling-Produkten wiederverwendet. Das schont wertvolle Ressourcen. Dank der einfachen Handhabung sparen Antirutschmatten aus Gummigranulat zur Ladungssicherung zudem Zeit und verringern die Kosten für den Zurraufwand.

Antirutschmatten und Hilfsmittel zur Ladungssicherung erhalten Sie bei:

Recyclat aus ELT - Antirutschmatten Altreifen Recycling, Gummi-Recycling und Kreislaufwirtschaft