Circular Economy – Toll, was man aus alten Reifen alles machen kann!

Mit unserer Aktion auf dem Berliner Hauptbahnhof im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit möchten wir eine öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln bewegen. Wir wollen damit alle Gruppen in der Gesellschaft erreichen: Privatpersonen, Schulen, Jugendliche, Ämter, Kinder, Kindergärten, Kommunen, Politiker, Unternehmer, Studenten, Verbände, Vereine, Umweltinitiativen, Behörden, Architekten – denn alle können etwas tun. Wir müssen anders denken und anders handeln und vor allem müssen wir offen und ohne Vorbehalte neuen Produkten und Technologien gegenüber aufgeschlossen sein.

 

NEW LIFE ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Unternehmen, die sich teilweise schon seit Jahrzehnten mit dem Thema Reifen-Recycling befassen. Rund 570.000 Tonnen fallen jährlich allein in Deutschland an. Im Durchschnitt fällt auf jeden Bundesbürger – egal ob groß oder klein, ob Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger – ein Altreifen pro Jahr an. Denn es werden ja nicht nur die Reifen an privaten Pkw gezählt, sondern auch die Reifen auf Bussen, Lkw, Traktoren, Transportern, Mietfahrzeugen und Baufahrzeugen gezählt. Wenn man all diese Reifen in eine Reihe legen würde, käme man einmal um den Erdball.

 

Da ist es nur vernünftig und richtig, diese Masse an Altreifen im Sinne der Circular Economy mehrfach zu nutzen. Die Unternehmen in NEW LIFE haben sich diese Nutzung auf die Fahnen geschrieben. Sie produzieren aus ELT (das ist der Werkstoff, der aus alten Reifen hergestellt wird) neue, tolle Produkte wie: Sportplätze, Fallschutzböden für Kinderspielplätze, Stallmatten damit Tiere auf weichen Untergründen stehen können, Dichtmassen, Gummiasphalt, Kunstrasen, Vasen und weiche Pflastersteine, Schallschutzwände und Spielplatzzubehör.

 

Es ist klug für unsere Zukunft und unsere Natur die Wertstoffe maximal oft und maximal lange zu nutzen, bevor sie in die Verbrennung gehen. NEW LIFE fördert diese Mehrfachnutzung – machen Sie mit.

 

tatenfürmorgen.de – viele Organisationen präsentieren während der Nachhaltigkeitstage ihr Engagement für die Zukunft. Engagieren Sie sich mit – nutzen Sie Sekundärrohstoffe und reduzieren Sie Abfall und CO2, informieren Sie sich was alles möglich ist. Wir müssen mehr tun und weniger reden!