Architekten

Zukunftsweisende Bauvorhaben nachhaltig attraktiv planen und umsetzen

Architekten 1

Aufbauend nachhaltig: Innovative Recyclingprodukte für klimafreundliche Gebäude der Zukunft

Der Bausektor hat rund 38 Prozent der globalen CO2-Emissionen zu verantworten. Natürliche Ressourcen für traditionelle Baustoffe sind endlich. Um die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreichen zu können, setzen Architekten weltweit verstärkt auf nachhaltige Baustoffe und eine effiziente Kreislaufwirtschaft. Das Haus der Zukunft verbraucht wenig Energie, leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und besteht aus Recyclingmaterialien, die im Idealfall wiederverwertbar sind.

Die Initiative NEW LIFE fördert die nachhaltige Verwertung von End-of-Life-Tyres (ELT) für langlebige, klimafreundliche Produkte in der Gebäude- und Bauwirtschaft. Das recycelte Gummigranulat aus Altreifen ist ein hochwertiger Sekundärrohstoff zur Herstellung attrak-tiver, umweltfreundlicher Lösungen für den zukunftsweisenden Gebäudebau, aber auch für die ökologische Sanierung und Renovierung. Die aus recyceltem ELT-Gummigranulat hergestellten Produkte sind nachhaltig, witterungsbeständig, rutschfest, leicht zu verlegen und in Form wie Farbe individuell anpassbar.

Vielfältige Einsatzbereiche in der Gebäude- und Bauwirtschaft

  • Abdeckungen und Wandsysteme zum Schutz von Bauelementen
  • Elastische Bodenbeläge für Balkone, Terrassen, Hallen und mehr
  • Fallschutzböden für Seniorenheime, Kindergärten und Spielplätze
  • Wasserfeste Abdichtung von Wänden, Decken, Dächern und Böden
  • Witterungsbeständige Stützpalisaden und Begrenzungspfosten
  • Wetterfeste Lampen, Vasen und Designobjekte
  • Attraktive Schallschutzwände und Sichtschutzwände
  • Bautenschutzmatten für Dachbegrünung und Photovoltaikanlagen
Architekten 2

Runde Sache für die Zukunft

Gummigranulat aus ELT ist ein wertvoller Rohstoff für vielfältige, nachhaltige Anwendungen in der Gebäude- und Bauwirtschaft. Zur Gewinnung des hochwertigen Materials wird das Gummi von Altreifen in hochmodernen Anlagen umweltverträglich, mechanisch so lange geschreddert, bis die gewünschte Korngröße erreicht ist.

Mit dem Einsatz von Produkten aus ELT-Gummigranulat leisten Architekten zudem einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zur Kreis­laufwirtschaft, da hier die wertvollen Bestandteile von Altreifen für die Herstellung neuer, langlebiger Produkte wiederverwendet worden sind. Das bedeutet weniger Abfall und die Schonung natürlicher Ressourcen.

Schritt für Schritt komfortable Sicherheit

Die schalldämmenden, robusten und federnden Eigenschaften von Bodenbelägen aus ELT-Gummirezyklat eignen sich mit Sicherheit für vielfältige Einsatzbereiche in der Bau- und Gebäudewirtschaft. Auf Terrassen, Balkonen, Spiel- und Sportplätzen schützen die elastischen, individuell gestaltbaren Böden vor Verletzungen und sorgen für sichere Bewegung. Bodenbeläge aus Gummimehl und Gummigranulat werden von Architekten aber auch in Innenbereichen verstärkt eingesetzt: Zum Beispiel als Fitnessboden, Trittschallschutz, Messeboden oder Fallschutzboden in Seniorenwohnheimen und Reha-Zentren.

Architekten 3

Nachhaltige Schönheit auch in Ihrem Garten

Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie weitere unverbindliche Informationen.

Die umweltverträgliche Grundlage von Dachbegrünung und Photovoltaik

Bautenschutzmatten aus ELT-Gummirezyklat gewährleisten den sicheren Stand von Photovoltaikanlagen auf dem Dach und schützen die Abdichtungen begrünter Dächer vor Beschädigungen. Dabei sind sie äußerst robust und belastbar. Die Recycling-Produkte sind flammenhemmend und widerstandsfähig gegen Flugfeuer und strahlende Wärme. Die dauerelastischen Matten sind drainagefähig und haben ein hohes Rückstellvermögen für hohe Beanspruchungen. Sie werden von immer mehr Architekten auch auf Flachdächern, Geh- und Wartungs­wegen, in Parkhäusern oder auf Terrassen eingesetzt.

Architekten 4

Ihr Beitrag zum Umweltschutz zahlt sich aus

Mit dem Einsatz von zukunftweisenden Produkten aus nachhaltigem ELT-Gummigranulat beim Bau und der Sanierung von Gebäuden leisten Architekten einen aktiven Beitrag zum Umwelt­schutz und zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft. Ihre Auftraggeber, Kunden und die Öffent­lichkeit profitieren vom Einsatz hoch­wertiger, sicherer und langlebiger Produkte aus ELT-Rezyklat und nehmen Sie als verantwortungsbewussten Betrieb wahr.

Darüber hinaus eröffnet der Einsatz von individuell gestaltbaren, flexibel anpassbaren Produkten aus ELT-Gummigranulat Architekten neue Möglichkeiten der ansprechenden Gestaltung von Gebäuden und deren Außenanlagen. Last but not least macht sich nachhaltiges ELT-Material auch ökonomisch schnell bezahlt, da der Aufwand für die Pflege und Verlegung deutlich geringer ist als bei herkömmlichen Materialien.

wdk -Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V.
Zeppelinallee 69
60487 Frankfurt am Main

Ansprechpartner: Stephan Rau
 
Betreuende Agentur:
 
CGW GmbH
Karl-Arnold-Straße 8
47877 Willich
 
Tel. 02154 888 52-0
Fax 02154 888 52-25
kontakt@initiative-new-life.de

Hinweis: Das Pflichtfeld ist gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier: Datenschutz.

Wir nutzen Google reCaptcha zum Spamschutz. Bitte akzeptieren Sie die Nutzung, um das Formular absenden zu können.

reCaptcha laden

R29vZ2xlIHJlQ2FwdGNoYSB3dXJkZSBnZWxhZGVuLg==