Die PVP Triptis GmbH bildet von der Granulatherstellung bis zum fertigen Endprodukte die komplette Prozesskette in einem Unternehmen ab.
Jährlich produziert das deutsche Unternehmen mit Sitz in Triptis ca. 18.000 Tonnen Gummimehle und -granulate. Aus diesem Rohstoff entstehen dann neue Produkte, dazu zählen beispielsweise PROTECTMAT (Bautenschutz), ACOUSTICMAT (Schallschutz), SPORTMAT (Sport und Pferde sowie Kunstrasen) und TRANSMAT (Transportsicherung).

Jährlich werden so mehr als 1,4 Millionen Quadratmeter weltweit verkauft: als Bahnenware, Mattenware oder Formteile, ganz wie der Kunde es wünscht.

Als Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Produkten aus Gummigranulat gehört PVP Triptis zu den führenden Anbietern in diesem Bereich. Das kompromisslose Bekenntnis zu maximaler Qualität zeigt sich mit den Qualitätsstandards nach DIN EN ISO 9001:2015; DIN EN ISO 14001:2015 und DIN EN ISO 50001:2011.